Selbstständige in Deutschland müssen Ihr Einkommen immer öfter mit Hartz IV aufbessern. Seit 2007 hat sich Ihre Zahl von 66.910 auf 118.000 fast verdoppelt. Besonders betroffen sind vor allem Selbstständige ohne Beschäftigte. Ihr Nettoeinkommen lag im vergangenen Jahr im Durchschnitt bei rund 1.496 € im Monat.

Selbstständige mit Beschäftigten hatten ein durchschnittliches Einkommen von 2.701 €, abhängig Beschäftigte von 1.553 €. Das durchschnittliche Nettoeinkommen aller Erwerbstätigen lag 2014 laut Auflistung des Statistischen Bundesamtes bei 1.576 €.

Zudem geht aus den Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor, dass es mittlerweile deutlich mehr Selbstständige ohne Beschäftigte als Selbstständige mit Beschäftigten gibt.

Im Mai 2000 gab es 1,84 Millionen Selbstständige ohne Beschäftigte, im Jahresdurchschnitt 2014 2,34 Millionen.

Die Zahl der Selbstständigen mit Beschäftigten ist von 1,8 Millionen im Jahr 2000 auf 1,84 Millionen im Jahr 2014 nur leicht gestiegen.

Die Vizefraktionschefin der Linken, Sabine Zimmermann, vermutet den Schritt in die Selbstständigkeit als eine unfreiwillige Maßnahme, aufgrund ungenügender sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplätze und dem Umstand, dass Unternehmen immer mehr Jobs auslagern würden und fordert verbesserte Rahmenbedingungen für Selbstständige.

Aktuelles

Termine

13 Nov 2019
09:00PM
Libertas FinanzKurs, Roland Huwer

23 Nov 2019
05:00PM
Libertas FinanzSeminar, Roland Huwer

11 Dez 2019
09:00PM
Libertas FinanzKurs, Roland Huwer

21 Dez 2019
Bürourlaub vom 21.12.2019 bis 06.01.2020